Publikationen und Prospektpflicht

Die Anlagestiftung hat bei Publikationen und Prospekthaftung zu beachten

1. Publikationen

  • Publikationen haben in geeigneter Form zu erfolgen
  • Berücksichtigung von Auflagen der Aufsichtsbehörde

2. Prospektpflicht

  • Prospekte sind bei Bildung folgender Anlagegruppen vor Eröffnung der Zeichnungsfrist zu publizieren
    • Immobilien
    • Alternative Anlagen
    • Hochverzinsliche Obligationen
    • Anlagegruppen mit wenig liquiden Anlagen
  • Pflicht zur Publikation von Prospektänderungen
  • Auflagemöglichkeit der Aufsichtsbehörde
    • allgemein zum Prospekt
    • Ausdehnung des Prospektzwangs auf
      • Anlagegruppen mit erhöhten Risiken
      • Anlagegruppen mit komplexen Anlage- oder Organisationskonzept
    • Nachträgliche Anordnungen sind binnen 3 Monaten zu erfüllen
  • Zustellung Kenntniskopie des Prospekts an die Aufsichtsbehörde
    • Zusammen mit den genehmigungspflichtigen Anlagerichtlinien
    • Jederzeitiges Mängelbehebungsrecht der AB
  • Ausnahme vom Prospektzwang
    • Anspruch nur eines Anlegers

Drucken / Weiterempfehlen: